Karl Pröckl und Kurt Oberbacher zu Ehrenmitgliedern erhoben

Liebe Mitglieder,

 

es ist mir eine Freude heute den einstimmigen Antrag des Vorstands zur Ernennung zweier verdienter ehemaliger Funktionäre zu Ehrenmitgliedern des TC Nüziders zur Abstimmung zu bringen.

Wer, wenn nicht Kurt Oberbacher und Karl Pröckl hätten sich diese Ehre verdient? Diese beiden, wenn ich so sagen darf, Urgesteine unseres Vereins, muss man eigentlich nicht großartig vorstellen. Jeder der schon einige Zeit bei uns im Verein ist, weiß um deren Verdienste, sowohl in Sachen Vereinswesen als auch in der Disziplin Geselligkeit.

Dennoch möchte ich einen kurzen Rückblick über deren Vereinsleben skizzieren. Beide waren in vielfältigen Funktionen in unserem Verein tätig. Vereinfacht kann man behaupten, Karl hat alles gemacht außer Obmann, Kurt alles außer Kassier. Kurt war auch noch Platzwart und betreut bis heute die Homepage des Vereins. Karl ist uns auch noch bestens in Erinnerung, als jahrelanger Hauptverantwortlicher der in ganz Nüziders sehr beliebten Dorfolympiade. Die Kreativität seiner dabei erdachten Spiele und Geschicklichkeitsdisziplinen war wirklich herausragend.

Neben diesen Tätigkeiten waren beide auch Trainer für Jung und Alt, und haben dabei nicht nur Talente gefördert, sondern auch so manchem hoffnungslosen Fall mit viel Geduld, die Freude am Tennissport beigebracht. Ich weiß wovon ich hier spreche.

Gerade im sportlichen Bereich sind beide Vorbilder für jeden von uns, und haben unseren Verein auch nach außen hin ausgezeichnet vertreten. Alleine die Anzahl der Landesmeistertitel von Karl werden wohl ewiger Clubrekord bleiben. Unserer Recherche nach müssten es jetzt 16 Titel sein. Doch auch Kurt hat bei Landesmeisterschaften seine Titel und super Platzierungen errungen. Da er ja noch um einige Jährchen jünger als Karl ist, kann er ihm vielleicht noch ein wenig näher kommen. Obwohl, Karl kann seine Titelsammlung ja noch weiter ausbauen.

Genau so erfolgreich waren beide natürlich auch bei den Vereinsmeisterschaften, bei der VMM, den Walgauturnieren usw.

Doch neben dem sportlichen Ehrgeiz, kam und kommt bei beiden auch das Gesellige nicht zu kurz. Und das ist auch gut so, denn davon lebt ein Verein genauso wie von dem Sport an sich. Hier hat allerdings sicherlich Kurt einen Vorsprung gegenüber Karl. Aber wie schon erwähnt, er ist ja auch noch etwas jünger.

Was beide noch verbindet, ist natürlich auch ihr Familienleben. Beide genießen nun ihre Zeit mit ihren Familien und da natürlich besonders  mit den Enkeln. Bei Pröckls sind es jetzt bereits vier und bei Oberbachers drei Generationen, welche dem TC Nüziders angehören oder angehört haben. Aber wie gesagt Kurt ist ja noch etwas jünger, und seine Enkel werden sicherlich auch bald in seinem Shop die nötige Ausrüstung finden.

Es gäbe natürlich noch einige Anekdoten der vergangenen Jahre, welche sicherlich zum Staunen und Schmunzeln anregen würden, doch das würde den Rahmen dieser kleinen Rückschau sprengen.

Ich darf mich abschließend im Namen des gesamten TC für euer Engagement und eure zuvorkommende und hilfreiche Art bedanken.

Und Ehrenmitglied bedeutet für uns als Verein, dass es uns eine Ehre ist euch immer als Mitglieder willkommen zu heißen.

(Thomas Martin, Obmann)


Besucherzaehler